FSV Zotzenbach – TSV Hambach 3:4 (1:2)

Nach drei Siegen in Folge musste der FSV zuhause gegen den TSV Hambach eine 3:4 Niederlage hinnehmen. Schade, dass die Gastgeber gerade in der ersten Viertelstunde nicht zu ihrem Spiel fanden und früh einem 0:2 (5./12. Min.) Rückstand hinterherlaufen mussten. Noch vor der Pause konnte M. Vollrath (34.) auf 1:2 verkürzen. Nach dem Wechsel versuchte der FSV den Ausgleichstreffer zu erzielen, geriet aber nach einem Freistoßtreffer der Gäste mit 1:3 (60.) in Rückstand. Als S. Sattler (65.) den FSV auf 2:3 heran brachte keimte wieder Hoffnung im Lager der Gastgeber auf. Ein weiterer Konter der starken TSV Offensive nutzten diese ((72.) zum 2:4. Der FSV gab aber nicht auf und belohnte sich durch M. Vollraths Treffer zum 3:4 (89.). Nun versuchte man noch wenigstens einen Zähler zu retten doch es sollte nicht mehr reichen. Letztendlich geht der Sieg der Gäste aber in Ordnung da Sie sich mehr Torchancen erarbeiteten und in der Offensive immer Torgefährlich waren.

 


Das Team: M. Steinmann, K. Wecht, J. Schuster, M. Klein, M. Demir, J. Hufnagel, M. Vollrath, M. Bangert, L. Bangert, S. Sattler. K. Aydogan. M. Schädel, O. Ceneli, A. Adler.
Zuschauer: 50

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.