SV Lörzenbach II – FSV II 1:3 (0:2)

Endlich… am 15. Spieltag konnte der FSV II beim 3:1 Auswärtserfolg in Lörzenbach den ersten Saisonsieg feiern. Schon in den letzten Spielen zeigte die Mannschaft gerade kämpferisch gute Leistungen, konnte sich aber meisstens nicht belohnen. In der ersten Hälfte zeigte sich der FSV als das bessere Team und ging auch verdient durch S. Sattler nach 22 Min. mit 0:1 in Führung. Als wieder S. Sattler zu einem Alleingang ansetzte und den Ball aus 16m in den oberen rechten Winkel zum 0:2 setzte (33.) schien der erste Dreier fällig. Zwar hatten auch die Gastgeber ihre Chancen, doch ein Tor sollte nicht gelingen. War der FSV im ersten Abschnitt noch das etwas bessere Team, so drehte sich das Spiel zu Gunsten des SV. Als den Gastgebern nach 62 Min. das 1:2 gelang, wurde das Spiel hektisch und die Lörzenbacher drängten um den Ausgleich. Dieser schien auch nach drei Eckbällen in Folge (70.) möglich, doch mit Glück und Geschick überstand der FSV die Drangphase. Als S. Sattler mit seinem dritten Treffer (88.) nach Vorarbeit von H. Drilon zum 1:3 einschoss war dann endgültig der erste Saisonsieg perfekt. Letztendlich machten bei einer guten Mannschaftsleistung S. Sattler und ein gut aufgelegter P. Hartmann an diesem Tag den Unterschied.
Das Team: P. Hartmann, D. Heinrich, T. Schwarz, M. Schwarz, A. Adler, M. Habath, A. Delic, K. Aydogan, S. Aydogan, C. Stalf, S. Sattler: H. Drilon, R. Safta, K. Steinmann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.