FSV I gegen TSV Weiher 3:2 (1:1)

In einem hart umkämpften Derby hat unsere 1.Mannschaft den ersten Sieg eingefahren.
Es war ein Auf und Ab auf beiden Seiten, bei dem unser Team alles in allem verdient den Dreier einfuhr. Zweimal wurde ein Rückstand wettgemacht. Bei hochsommerlichen Temperaturen spricht dies für eine tolle Moral der Truppe. Das Derby war mit 200 Zuschauern gut besucht und es herrschte eine tolle Stimmung in beiden Fanlagern. Kurz vor der Halbzeit bewahrte uns unser Torwart Markus Steinmann zweimal vor Gegentoren. Marcel Schley wiederum hatte direkt nach Wiederanpfiff eine Riesenchance zum 2:1, verzog aber aus 7 Metern übers Tor. Das postwendende 1:2 nach einem Fehler im Mittelfeld ließ nicht lange auf sich warten. Mit etwas Glück kassierten wir nicht das 1:3, als Tim Helfrich in der 65. Minute den Pfosten traf. Dann bediente Riza Aydogan zweimal Marco Weber, worauf dieser 2 Treffer markierte. Mit einem Elfmeter hätte Riza Aydogan für die Entscheidung sorgen können. Er verschoss jedoch. Gegen Spielende drängte Weiher vehement auf den Ausgleich. Erschwerend bekam in der 13 Minuten vor Schluss Florian Weis wegen Ballwegschlagen die gelb-rote Karte, was die Verteidigung des Vorsprungs nicht vereinfachte. Es wurde aber mit Mann und Maus verteidigt und das Bollwerk hielt.
Torschützen: 0:1 Majewski (4.Minute), 1:1 R.Aydogan (11.Minute/Elfmeter), 1:2 Merkel (56.), 2:2, 3:2 M.Weber (71., 73.).
Team: Steinmann, Weis, Zeiß, Schädel, J.Rauch, Lammer, Schley, R.Aydogan, C.Aydogan, Weber, Vollrath, Sattler, S.Rauch, Schwarz,  P.Hartmann (ET)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.