Wir wünschen frohe Weihnachten!!!

Der FSV Eintracht Zotzenbach wünscht allen Mitgliedern, Fans und Sponsoren frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Unser Verein beschließt das Jahr 2018 mit einem guten Gefühl:
Unsere Zusammenarbeit mit dem FSV Blau-Weiss Rimbach in der Jugendarbeit kann derzeit als hervorragend beschrieben werden. Wir arbeiten offen und ehrlich zusammen und das färbt auf alle Jugendteams ab. Unsere Seniorenfußballer zeigen erfreulich starke Leistungen:
Die 2.Mannschaft hat bereits jetzt mehr Punkte auf dem Konto als sie in der gesamten Saison 2017/2018 erzielen konnte. Hier zahlt sich die Beharrlichkeit unseres Trainers Marcus Schwarz aus, der sich mit einer unendlichen Geduld allen Problemen entgegenstellt.
Unsere 1.Mannschaft belegt derzeit einen starken 4.Tabellenplatz. Es wurden Punkte geholt, mit denen wir nicht gerechnet haben, es wurden aber auch Punkte abgegeben, die einkalkuliert waren. Die Mannschaft um Trainer Christian Zeiss zeigt jedoch immer einen herzerfrischenden Offensivfußball und besticht durch einen tollen Zusammenhalt. Das kommt auch bei unseren Zuschauern an, die immer wieder zahlreich unsere Spiele besuchen und fast immer begeistert sind.
Weiter so!!!
Last but not least kann unser Abteilungsleiter Badminton, Reinhold Pfeifer, von einem sehr zufriedenstellenden sportlichen Verlauf der laufenden Runde und von einer tollen Stimmung in der Abteilung berichten!
Das bei unseren Gymnastikdamen immer gute Stimmung herrscht, braucht hier nicht extra erklärt werden.
Wir wünschen uns und werden alles dafür tun, dass wir ins neue Jahr so starten, wie wir das alte Jahr beendet haben: Erfolgreich!!!

 

Auch das 18.Oktoberfest war ein Erfolg

Zum 18.Mal fand am Tag der Deutschen Einheit unser Oktoberfest in der Trommhalle statt.
Aufgrund der Ferien war die Halle zwar nicht rappelvoll besetzt aber sowohl der Verein als auch die Gäste können zufrieden sein.
Unser Fest hat sich ohne viel Getöse zu einem Besuchermagnet und zu einer der beliebtesten Veranstaltungen im Weschnitztal entwickelt. Einfach ein paar gemütliche Stunden in bayrischem Flair und mit bayrischen Spezialitäten genießen. Das macht unser Fest aus.
Auch in diesem Jahr gingen wieder viele Haxen, Weißwürste, Fleischkäse, mehrere hundert Liter Bier und unzählige Kuchen über den Tresen.
Die Bedienungen waren großartig und sorgten mit zahlreichen Helfern dafür, dass wir unseren Ansprüchen gerecht werden konnten. Wenn es auch selten einmal zu Verzögerungen kam, so liegt das daran, dass hinter dem Tresen Menschen arbeiten, die Fehler machen können.

Viele Besucher kamen in bayrischer Tracht. So fiel es uns sehr schwer, die schönsten Outfits zu prämieren. Christina Ihrig aus Rimbach erhielt den Preis für das schönste weibliche Oktoberfestoutfit, Jürgen Schütz war der fescheste Mann. Der kleine Mika Kramer freute sich über eine Fanta, dem Preis für das schönste Kinderoutfit.
Die eh schon gute Stimmung steigerte sich noch einmal beim Maßkrugstemmen. Nachdem wir zuerst einige Teilnehmer sanft zur Teilnahme überreden mussten, zeigten diese vollen Einsatz und wurden von den Besuchern lautstark angefeuert. Rifat Zerey gewann hier die Maännerwertung mit starken,  Minuten. Karin Speer gewann mit großem Vorsprung die Damenwertung.

Der FSV bedankt sich ganz herzlich bei den unzähligen Helfern, bei den tollen Bedienungen, bei den Kuchenbäckerinnen und -Bäckern und nicht zuletzt beim TV Zotzenbach und beim FSV Blau-Weiss Rimbach für die Unterstützung. Ein großer Dank gebührt nicht zuletzt dem Hallenwart Michael Merker.

Wir freuen uns schon jetzt auf das Oktoberfest 2019!!!

Einige Bilder vom Fest:

Die Sieger beim Wettbewerb „Schönstes Oktoberfestoutfit“ mit Roland Agostin.

Tim Steinmann gab beim Maßkrugstemmen alles, konnte aber nicht gewinnen.

Die Halle war gut besucht

 

 

 

 

Fußballcamp fällt in 2018 aus

Aus organisatorischen Gründen müssen wir das für die Herbstferien geplante Fußballcamp für die Fußballjugend leider absagen! Aufgrund vielfältiger, zeitraubender Projekte (Stickeralbum, Oktoberfest) reicht uns schlicht und einfach nicht die Zeit, den Kindern und Jugendlichen ein schönes Camp nach unseren Vorstellungen zu planen. Wir bitten alle Kids um Entschuldigung!

Wir werden im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder ein Fußballcamp veranstalten. Dieses wird entweder in den Osterferien oder wieder in den Herbstferien stattfinden. Wir werden Euch zu gegebener Zeit informieren…

Sorry!!!

Gemeinsames Stickeralbum mit dem FSV Rimbach

Der FSV Zotzenbach bringt gemeinsam mit dem FSV Blau-Weiss Rimbach ein Stickeralbum auf den Markt. In diesem Sammelalbum werden alle Spieler beider Vereine mit einem Sammelbild vertreten sein, Außerdem gibt es interessante weitere Bilder von beiden Vereinen.
Das Album und die Bilder können ab dem 20.10.bei den Edeka Märkten Steiner in Rimbach und Graulich in Mörlenbach gekauft werden. Am 20,10. wird es ein großes Kickoff-Event geben. Außerdem werden Tauschbörsen veranstaltet. Hierzu zu gegebener Zeit nähere Infos.
Mit dem Kauf der Bilder wird die Jugendarbeit in unseren Vereinen unterstützt. Der FSV bedankt sich bereits jetzt bei den Sponsoren.

Weschnitztalcup 2018

Es ist wieder soweit:
Am 3.2. und 4.2. findet unser Weschnitztalcup für Juniorenteams in der Odenwaldhalle Rimbach statt.
Auch Dank der freundlichen Unterstützung der Volksbank Weschnitztal ist es uns gelungen, auch in diesem Jahr ein tolles Turnierwochenende auf die Beine zu stellen.
Top-Mannschaften aus nah und fern werden dafür sorgen, dass die Odenwaldhalle bebt!
Zeitplan:

Samstag, 03.02.

10.00 Uhr bis ca. 13.00 Uhr   D-Junioren
13.30 Uhr bis ca. 17.15 Uhr   F-Junioren
17.30 Uhr bis ca. 19.45 Uhr   B-Junioren

Sonntag, 04.02.

09.45 Uhr bis ca. 13.15 Uhr  E-Junioren
13.30 Uhr bis ca. 17.10 Uhr  C-Junioren

Nachfolgend die Turnierpläne:

DPlan18

FPlan18

BPlan18

EPlan18

CPlan18

Turnierbestimmungen18

Den Anfahrtsplan finden Sie unter der Rubrik „Aktuelles“,“Kalender“!

 

 

Hütte voll, Stimmung toll

Der FSV-Hallencup 2018 darf als großer Erfolg gewertet werden!
An drei Turniertagen zeigte sich der FSV als toller Gastgeber. Alle teilnehmenden Mannschaften beeindruckten durch guten, engagierten und fairen Fußball. Die Tribüne war gut besetzt und die Zuschauer verwandelten die Odenwaldhalle teilweise in einen wahren Hexenkessel.
Den Anfang machten am Freitag die Somamannschaften. Hier wusste  vor allem die Mannschaft des SV/BSC Mörlenbach zu überzeugen. Mit nur einem Gegentreffer in 6 Begegnungen setzte das Team ein Ausrufezeichen und wurde verdient Sieger. Zweiter wurde der FC Fürth vor der TuS Weinheim, die erstmals am Turnier teilnahm. Zum besten Spieler des Turniers wurde Roberto Maras von der TuS Weinheim gewählt. Traditionell ließen die Somafußballer den Turnierabend mit einem gemütlichen Beisammensein bei bester Stimmung ausklingen.
Top besetzt war das Seniorenturnier am Samstag und Sonntag. Am Ende hatte die U 19-Auswahl der TSG/09 Weinheim im Neunmeterschießen gegen den FSV Rimbach 1 das Glück auf ihrer Seite und wurde nicht unverdient Turniersieger. Auf Platz 3 folgte die 1.Mannschaft des FSV Zotzenbach sowie der SV/BSC Mörlenbach. Der dritte Platz wurde traditionell nicht ausgespielt. Beide Teams erhielten die gleichen Preise. Bereits in den Gruppenspielen am Samstag überzeugten die beiden Finalteilnehmer und wurden verdient Gruppensieger. Weiterer Gruppensieger wurde der VfL Birkenau, der jedoch im Viertelfinale gegen den späteren Turniersieger ausschied. Die beiden Zwischenrundengruppen wurden vom SV/BSC Mörlenbach und von der 1.Mannschaft der Gastgeber dominiert. In spannenden Viertelfinalbegegnungen qualifizierten sich die späteren Erstplatzierten für das Halbfinale. Dort setzte sich die U 19 der TSG/09Weinheim glücklich gegen den SV/BSC Mörlenbach im Neunmeterschießen durch. Der FSV Rimbach gewann im Ortsduell gegen den FSV Zotzenbach mit 2:1.
Als bester Torwart wurde Dominik Schuch vom FSV Rimbach 1 ausgezeichnet. Die meisten Tore an beiden Turniertagen erzielte der Weinheimer Furkan Süzer (10 Treffer).
Der FSV Zotzenbach bedankt sich auf diesem Weg noch einmal bei allen teilnehmenden Mannschaften für die tollen Spiele und bei den zahlreichen Zuschauern für die außergewöhnlich gute Stimmung. Ein besonderer Dank gilt Hallenwart Henry Schäfer für die tolle Unterstützung an allen 3 Turniertagen sowie dem FSV Rimbach, der dankenswerter Weise die Kleinfeldtore für das Turnier zur Verfügung stellte. Besonders hervorzuheben ist auch die Arbeit der vielen Helfer um Erik Rauch, die viele Stunden für die reibungslose Durchführung des Turniers investierten.
Der FSV freut sich bereits jetzt auf die Neuauflage im kommenden Jahr!

Die siegreiche Somamannschaft des SV/BSC Mörlenbach

FSV Hallencup 2018

Am Wochenende 12.01. bis 14.01. veranstaltet der FSV in der Odenwaldhalle Rimbach
seinen Hallencup 2018!
Das Turnierwochenende wird am Freitag, den 12.01. mit dem Somaturnier eröffnet.
Am Samstag greifen dann die Seniorenmannschaften in das Turniergeschehen ein.
15 Top-Mannschaften aus dem Weschnitztal aber auch aus dem benachbarten Baden-Württemberg haben sich für unser Turnier angemeldet. Sehr erfreulich ist die Tatsache, dass in diesem Jahr auch wieder der FSV Rimbach mit 2 sicherlich starken Teams antreten wird.
Erstmals gehen auch die A-Junioren der JSG Rimbach-Zotzenbach an den Start. Das sehr junge Team soll vor allen Dingen Erfahrungen im Erwachsenenfußball sammeln, wird jedoch sicherlich in jedem Spiel brennen und hofft auf lautstarke Unterstützung der Zuschauer.
Im Rahmen des Turnierwochenendes veranstaltet der FSV wieder seine traditionelle Losaktion. Zum Preis von 1 Euro/Los können an allen 3 Tagen in der Halle  Lose gekauft werden. Am Finaltag (Sonntag) erfolgt dann die Ziehung der Gewinner. Tolle Preise sind garantiert!
Der FSV freut sich auf hoffentlich zahlreiche Fans!
Nachfolgend der Link für den Turnierplan der Seniorenmannschaften:

Turnierplan2018